Inhouse-Fortbildungen im November 2013

Zurück

Seminar 1: MUND-, ESS- und TRINKTHERAPIE (MET) im Kindesalter

Freitag 29.11.2013
9.00 bis 15.30 Uhr

Veranstaltungsort:
Praxis für Sprachtherapie Tanja Filthaut
Bodelschwinghstraße 38
58706 Menden

Referentin:
Susanne Renk, Logopädin
Höftestr. 41a
48167 Münster
mail@susanne-renk.de

Inhalt:
Dieses Seminar baut das Thema ”Orofazialstörungen” systematisch auf:

  • Definition
  • Physiologie von Mundfunktionen – Selbsterfahrung, physiologische Muster als * Grundlage für die Therapie
  • Ursachen von Mundfunktionsstörungen
  • Symptomatik -Videoanalyse, um den ”diagnostischen Blick” zu schulen
  • Mundstimulation bei Sensibilitätsproblemen – z.B. bei Zustand nach Dauersondierung, starker oraler Abwehr
  • Prinzipien der Stimulation
  • Mundtherapie nach Margret Rood und Gertraud Fendler
  • Eß- und Trinktherapie nach Helen Müller – gegenseitiges Füttern und Anreichen von Flüssigkeiten
  • Auswirkungen von Tonus und Haltung auf das Essen (Prinzipien nach Bobath)
  • ”Tupperparty” in Sachen Hilfsmittel beim Füttern
    Vorstellung und Bewertung verschiedener Löffel und Becher
  • Anbahnung von Kauen und Schlucken
  • Anbahnung von Saugen
  • Vorstellung verschiedener Sauger
  • Essensverweigerung als Ausdruck einer frühen Beziehungsstörung zwischen Mutter und Kind

Auch dieses Seminar ist stark praxisorientiert, ein entsprechender Literaturtisch samt Literaturliste gehören ebenfalls dazu.

Dieses Seminar entspricht den Zertifizierungsrichtlinien des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie (dbl): 13 Punkte.

Seminar 2: Praxis der SEV-Therapie (SprachEntwicklungsVerzögerung) auf der Basis der Sensorischen Integration

Samstag 30.11. 2013
9.00 bis 15.30 Uhr und
Sonntag 01.12.2013
von 9.00 bis 15.30

Veranstaltungsort:
Praxis für Sprachtherapie Tanja Filthaut
Bodelschwinghstraße 38
58706 Menden

Inhalt:
Dieses Seminar richtet sich an alle KollegInnen, die sich mit sprachentwicklungsgestörten Kindern befassen.

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um ein Praxis-Seminar, das konkrete Therapieanregungen, Spiele, Material-, Musik- und Literaturtipps beinhaltet, aufbauend auf folgenden Bereichen:

*taktile Wahrnehmung und Körperschema
auditive und visuelle Wahrnehmung
Mundmotorik und Lautanbahnung*

SeminarteilnehmerInnen sollten also Lust zum Spielen und Ausprobieren mitbringen und die Neugier auf neues Spielmaterial. Das Wissen um die sensorische Integration gibt vielen bekannten SEV-Therapieinhalten eine neue Richtung und weitet die Grenzen der Sprachförderung aus, ohne jedoch deren spezielle Ziele zu verlassen. Auch können Prinzipien der Sensorischen Integration gut mit anderen Therapiekonzepten verbunden werden.

Am ersten Tag bilden die oben genannten Bereiche jeweils eine Arbeits- (besser gesagt: Spiel-) Einheit, wobei immer der Zusammenhang zur Sprachförderung hergestellt wird.

Am zweiten Tag wird ein Aspekt der taktilen Wahrnehmung und des Körperschemas vertieft: inwiefern Handmotorik im weitesten Sinne (Sensibilität, Handgeschick, Malentwicklung, Menschzeichnung) einen positiven Einfluss auf die Sprachentwicklung hat und wie diese in der Therapie mit Hilfe der sensorischen Integration umgesetzt werden kann.

Anschließend wird die “Ideen-Kiste” geöffnet, zu der möglichst alle TeilnehmerInnen etwas aus ihrem Erfahrungsschatz beisteuern sollten: eine Spielidee, eine Bastelanleitung, ein Buchhinweis oder ähnliches. Die Anregungen vervielfältigen sich auf diese Weise!

Am Ende des Seminars können alle mit einem „Koffer voller Therapieideen“ nach Hause gehen, der gleich am nächsten Arbeitstag zur Anwendung kommen kann!

Besonders angesprochen sind KollegInnen aus den Bereichen Logopädie, Sonderschule und Sonderkindergarten, Integrativbereich, Frühförderung, Ergotherapie und Heil-/Pädagogik.

Ein umfangreicher Literaturtisch rundet als theoretischer Hintergrund dieses Praxis-Seminar ab.

Dieses Seminar entspricht den Zertifizierungsrichtlinien des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie (dbl): 13 Punkte.

Seminarkosten
Seminar 1 und 2 komplett: 250 EUR
Seminar 1 einzeln: 100 EUR
Seminar 2 einzeln: 200 EUR

Anmeldung
Per Fax: 02373 – 919223,
Telefon: 02373 919292 oder
Per Mail: info@sprachtherapie-menden.de

Susanne Renk
Susanne Renk, Logopädin

Zurück