Der neue LRS-Ratgeber von LEGA-Kids ist da: ab sofort erhältlich auch kostenlos als Download

Zurück

LRS-Ratgeber: übersichtlich, kompakt und informativ
Jedes sechste Kind in Deutschland hat große Probleme im Lesen und/oder Schreiben. Was können Eltern und Lehrkräfte tun? Der neue übersichtliche und kompakte Ratgeber für Eltern, Lehr- und Förderkräfte rund um das Thema Lesen und Schreiben beantwortet zentrale Fragen:

  • as bedeuten die Begriffe LRS, Legasthenie, Lese-Rechtschreibstörung?
  • Worauf können und sollten Eltern und Lehrkräfte achten?
  • Wie entsteht eine Diagnose im Bereich LRS?
  • Welches sind die Vor- und Nachteile einer medizinischen bzw. einer pädagogischen Diagnose?
  • Woran liegt es, wenn ein Kind sich beim Lesen und Schreiben schwer tut?
  • Was bedeutet Nachteilsausgleich? Was bedeutet Notenschutz?
  • Welche schulrechtlichen Erlasse gelten bei LRS?
  • Was sind die Bedingungen und Kosten einer außerschulischen Förderung?
  • Was zeichnet eine gute Förderung aus?

Tipps und Anregungen
Darüberhinaus finden sich im aktuellen LRS-Ratgeber viele sinnvolle Tipps und Anregungen zum konkreten Umgang mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten im Alltag. Reinschauen lohnt sich! Und wenn Sie den Ratgeber gerne mehrfach für Ihre Praxis oder aber für Lehrkräfte oder Eltern bestellen wollen, so ist dies online über LegaKids möglich:

Serviceseite von LegaKids

Der neue LRS-Ratgeber von LEGA-KIds ist da
Bildquelle: Cover LRS-Ratgeber © LegaKids Stiftungs-GmbH

Zurück